Der neue Mertinger Kreuzweg

Die 14 Stationen des Kreuzweges wurden aus Comblanchien, einem harten französischen Kalkstein angefertigt. Jedes Objekt ist 155 cm hoch und wurde in Arbeitsteilung von Stefan und Helmuth Hampel erstellt. Die technische Abwicklung und CNC Arbeit, sowie die steinmetzmäßige Ausführung erledigte Stefan Hampel. Für den Gesamtentwurf und die Bildhauerarbeiten war Helmuth Hampel verantwortlich.

Die feierliche Einsegnung war am 20. Mai 2018.